MENÜ

Angebot vom 22. bis 24. Oktober

Königshöfer „Mini-Messe“ geht mit neuen Markthändlern in den Endspurt

für gewöhnlich erstreckt sich die Königshöfer Messe über acht Tage. In diesem Jahr kommt alles etwas anders. Doch die Stadtverwaltung hat erkannt, dass die Messefans nicht auf liebgewonnene Rituale verzichten möchten. 

Für gewöhnlich erstreckt sich die Königshöfer Messe über acht Tage. Große und kleine Besucher können dann die Attraktionen der Marktbeschicker erleben, sich auf der Gewerbeschau AGIMA über neue Produkte und Dienstleistungen informieren, in der Festhalle die Festbiere der heimischen Brauereien genießen und sich auf dem Messegelände vom Angebot der Markthändler überzeugen – ganz zu schweigen vom umfangreichen Rahmenprogramm unter Beteiligung der Vereine. In diesem Jahr kommt alles etwas anders. Doch die Stadtverwaltung hat erkannt, dass die Messefans nicht auf liebgewonnene Rituale verzichten möchten. Dazu gehört auch, sich auf der Mess‘ mit Waren des täglichen Bedarfs einzudecken. So machten in den vergangenen Wochen bereits zahlreiche Händler in Königshofen Halt. Diese „Mini-Messe“ geht nun weiter.

Von Donnerstag, 22. Oktober bis Samstag, 24. Oktober 2020 – jeweils von 11 bis 19 Uhr – können sich alle Fans des „Gänseliesel“-Weingartens leckere Imbiss-Spezialtäten, am „Gänseliesel“-Grill schmecken lassen. Mit Brat- und Rindswurst vom Grill, Currywurst, Pommes, herzhaften Steaks, dem Bayern-Döner und alkoholfreien Getränken bietet Daniel Asmuß alles, was dem Gaumen eine Freude macht.

Für den trendigen Herbstlook hat Traiko Sawitsch für jeden Geschmack die passende Mode im Sortiment. Der Markthändler hat sich auf italienische Mode für Damen spezialisiert und bietet neben Pullovern, auch modische Mützen, Schals und Handschuhe an, die für die kühlen Tage wie gerufen kommen. Außerdem werden Mund-Nasen-Bedeckungen angeboten.

Aufgrund eines technischen Defekts bekommen Schleckermäuler erst ab Freitag, 23. Oktober die Gelegenheit, sich mit Schaumküssen und Waffeltüten aus dem Hause Stüß einzudecken. Auch Waffeleimer mit erlesenen Spezialitäten der nordhessischen Süßwarenfabrik wird es an dem mobilen Verkaufsstand geben. Die Schaumwaffelprodukte aus Hessisch Lichtenau haben eine lange Tradition in der Messestadt. Sie werden nach einem altbewährten und gut gehüteten Familienrezept stets frisch produziert und eignen sich auch gut als Geschenkidee, um Freunden, Bekannten und Verwandten ein Stück Königshöfer Messe nach Hause zu bringen.

Alle Händler sind zwischen 11 und 19 Uhr vor Ort auf dem Parkplatz vor dem Messegelände zu finden. Um den Verkehrsfluss nicht zu behindern, werden alle Besucher gebeten, die ausgewiesenen Parkplätze gegenüber der Sporthalle des Turnverein Königshofen (Zufahrt über Seilersweg) zu nutzen. Nächste Woche bis einschließlich 31. Oktober haben weitere Händler ihr Kommen zugesagt. Dann endet der wohl längste Königshöfer Markt aller Zeiten. Um auf das Händlerangebot vor Ort hinzuweisen, bleibt Königshofen noch bis zum Ende des Marktes festlich geschmückt. Aufgrund der aktuellen Situation besteht an den Ständen Maskenpflicht.

(Erstellt am 21. Oktober 2020)
×

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Stadt Lauda-Königshofen!

Newsletter abonnieren

Top